Zeige alle Blogbeiträge

all-inkl.com und PHP als CGI

 (Kommentare: 8) | Beitrag empfehlen auf 

Webanwendungen wie Contao oder WordPress sollten die Berechtigung haben, ihre per FTP hochgeladenen Dateien ändern zu können.

Beim Webhoster all-inkl.com (und bei vielen anderen ebenso) ist das in der Standardkonfiguration PHP als Apache-Modul nicht gegeben, und deshalb habe ich im Contaobuch in Abschnitt »3.6.2 PHP als FastCGI« beschrieben, wie man mit einer AddHandler-Anweisung in der .htaccess PHP als (Fast-)CGI einrichten kann.

Das funktioniert immer noch, aber es geht jetzt viel einfacher. 

In den Menüs Domain und Subdomain steht in der Spalte PHP, wie PHP konfiguriert ist. Mit einem Klick auf den Bearbeiten-Pfeil in der Spalte Aktion kann man die Einstellungen bearbeiten und dann PHP bequem per Maus als CGI konfigurieren. Im Screenshot kann man sehen, dass dabei sogar die PHP-Version ausgewählt werden kann. 

all-inkl.com - PHP als CGI
all-inkl.com - PHP als CGI konfigurieren

Keine Ahnung seit wann genau das so ist. Vielleicht gab es das ja schon immer, und ich habe es erst jetzt entdeckt....

Auf jeden Fall ist doch eine ganze Ecke bequemer, als über die .htaccess.

Peter Müller - Autor und Dozent

Mein Name ist Peter Müller. Ich bin Autor diverser Fachbücher und Videotrainings, Dozent und Webworker.

Ab und an schreibe ich hier im Blog Beiträge zu den verschiedensten Themen, aber meistens hat es was mit dem Web zu tun.

Zeige alle Blogbeiträge

Kommentare

Kommentar von Rathes Sachchithananthan |

Hab die Möglichkeit auch erst vor wenigen Wochen entdeckt. So neu kann das also nicht sein.

Grüße
Rathes

Kommentar von Nina Gerling |

Und noch ein kleiner Tipp dazu:

Wenn Ihr bei All-Inkl mehrere Websites am selben Webspace in eigenen Sub-Ordnern betreibt, achtet unbedingt darauf, dass im Root des Webspaces KEINE .htaccess mit der alten AddHandler-Anweisung ist!

Sonst kann es sein, dass ihr zwar im KAS z.B. für ein Projekt auf PHP 5.6 gestellt habt, aber der Webspace des Projekts wegen der Anweisung aus dem Webspace-Root weiterhin auf ner alten Version läuft!

Kommentar von Oliver Willmes |

Ich bin bei der Administration eines Kundenprojekts im KAS über die Einstellung gestolpert. Neben der Auswahl der PHP-Version lassen sich nun auch SSL-Zertifikate problemlos einbinden.

Kommentar von Markus Angermann |

...wenn man eigene SSL Zertifikate einbindet, sollte man bedenken, dass alles nur über SNI läuft, falls noch jemand hohe Zugriffszahlen mit IE 6 etc haben sollte...

Kommentar von Anika Strobach |

Ich hatte vor ca. drei Wochen eine Anfrage an allinkl.com gestellt wegen der Einstellmöglichkeit der php-Version und sie haben dies angekündigt - und schon kann man sich die php-Version bequem aussuchen ...
Danke Nina für den Tipp mit der .htaccess, vergisst sonst man tatsächlich.
Grüße Anika

Kommentar von Sebastian Buck |

Peter,
danke dir! Ich habe mich die letzten Tage immer mit dem Neu-Setzen der Besitzrechte von PHP-User zu FTP-User und zurück herumgeschlagen, jenachdem was ich gerade brauchte...

So ist es deutlich einfacher! :)
Danke!

Kommentar von Markus |

Habe bei allinkl mehrere shops. aber für einen gambio bekomme ich die version nicht umgestellt. im kas steht zwar aktuell 5,6 version. aber beim check immer 5.2 komm nicht weiter

Antwort von Peter Müller

Da würde ich dann aber doch lieber beim Support von all-inkl.com nachfragen ;-) 

Kommentar von Einste1n |

hat das irgendwelche Nachteile wenn ich das über CGI/FPM laufen lasse

Antwort von Peter Müller

Kurze Antwort: Nein. 

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle Formularfelder mit einem Sternchen aus.