Zeige alle Blogbeiträge

Contaobuch: Frontend-Templates für Contao 3.2

  | Beitrag empfehlen auf 

Websites erstellen mit Contao 3 (Cover)

Ein Frontend-Template (auch Website-Template oder Contao-Template genannt) enthält eine komplette Contao-Website und ist für mich als Autor und Dozent eines der nützlichesten Features von Contao.

Mit einem Frontend-Template ist es nämlich möglich, eine Website in einem bestimmten Zustand abzuspeichern und in einer Contao-Installation zu importieren. Dadurch können Sie als Leser des Buches zum Beispiel nur ein ganz bestimmtes Kapitel durcharbeiten und haben die Beispielsite mit dem entsprechenden Stand in Nullkommanix bereit.

Ich habe jetzt einen kompletten Satz Frontend-Templates (Kapitel 7 bis 25) für Contao 3.2 erstellt, sodass man das Contaobuch mit Contao 3.2 durcharbeiten und dabei ganz einfach bestimmte Kapitel auswählen kann. 

Frontend-Templates für Contao 3.2 herunterladen

Das ZIP-Archiv enthält die Ordner /files und /templates. Die darin enthaltenen Ordner und Dateien sollten Sie in die Ordner /files und /templates von Contao 3.2 kopieren (ausführliche Anleitung siehe weiter unten). 

Die Frontend-Templates funktionieren ohne die in Kapitel 5 vorgestellte Erweiterung [x_backend_notes], wodurch die Installation der Templates wesentlich vereinfacht wird. 

So wird's gemacht

Contaobuch - Frontendtemplate auswählen
Im Installtool einfach ein Frontend-Template auswählen

Am besten erstellt man sich eine Contao-Installation, die man nur für das Buch verwendet. Dazu laden Sie die aktuelle Version von Contao 3.2 herunter, entpacken das Archiv in einen neuen Ordner und kopieren dann die Frontend-Templates hinein: 

  1. ZIP mit Frontend-Templates für Contao 3.2 downloaden (Link weiter oben) 
  2. ZIP-Archiv entpacken 
  3. Ordner und Dateien aus files in den Ordner files der Contao-Installation kopieren 
  4. Ordner und Dateien aus templates in den Ordner templates der Contao-Installation kopieren
  5. Installtool von Contao aufrufen und das Frontend-Template für das gewünschte Kapitel installieren (siehe Screenshot)

Nach der Installation sollte man im Backend vorsichtshalber in der Systemwartung einmal alle Daten bereinigen, die Dateiverwaltung synchronisieren und falls nötig den Browsercache löschen. 

Mit diesem Setup können Sie im Handumdrehen die Beispielsite installieren, die Sie benötigen, um das gewünschte Kapitel durchzuarbeiten. Erstellt wurden die Frontend-Templates übrigens mit [BackupDB] von Hagen Klemp

Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp: 

Wenn nach der Installation eines Frontend-Templates auf der Startseite "Die nächsten Termine" ein doppeltes Datum erscheint, einfach im Backend "Events - Seminarkalender" alle vorhandenen Events noch einmal neu speichern. Das geht am einfachsten mit "Mehrere bearbeiten".

Viel Spaß beim Durcharbeiten des Buches mit Contao 3.2. 

--- 

Letzte Änderung an diesem Beitrag: Donnerstag, 13. Februar 2014 

Peter Müller - Autor und Dozent

Mein Name ist Peter Müller. Ich bin Autor diverser Fachbücher und Videotrainings, Dozent und Webworker.

Ab und an schreibe ich hier im Blog Beiträge zu den verschiedensten Themen, aber meistens hat es was mit dem Web zu tun.

Zeige alle Blogbeiträge

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle Formularfelder mit einem Sternchen aus.