Bilder optimieren: DPR 2 ist meist genug

HTML bietet mit dem Attribut srcset die Möglichkeit, je nach Auflösung des Bildschirms verschiedene Grafiken auszuliefern. Inzwischen gibt es jede Menge Geräte mit einer DPR 3 und einige sogar mit 4, Tendenz steigend. Muss man also jetzt von jedem Bild drei oder vier verschiedene Versionen ausliefern? Kurze Antwort: Nein, zwei sind fast immer genug.

Eric Portis hat das Problem genauer untersucht und dazu verschiedene Beiträge geschrieben:

  • Comparing DPRs zeigt nach dem Motto »Spot the difference« zwei Bilder mit unterschiedlichen DPRs nebeneinander (siehe Beitragsbild). Hier kann man ganz einfach ausprobieren, wie ein Foto auf einem hochauflösenden Bildschirm aussieht.
  • Visual acuity and device-pixel-ratio stellt die Frage »How many DPRs is enough?« und beantwortet sie mit »DPR 2 is good enough for most people«. Den Unterschied zu DPR 3 erkennen nur Leute mit Adleraugen.
  • Visual acuity, age, and DPR schließlich untersucht, welchen Einfluss das Alter auf die visuelle Wahrnehmung hat.

Das Fazit der mit vielen Zahlen untermauerten Beiträge:

  • Eine Grafik für DPR 2 reicht in ungefähr 90%.
  • Von Grafiken für DPR 3 haben nur wenige Scharfsichtige einen echten Vorteil.
  • Optimierung für mehr als DPR 3 ist nicht nötig.

Man muss also kein schlechtes Gewissen haben, wenn man seinen Quelltext nicht mit <img srcset> zukleistert …

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar