Über Blog und Beitrag

Manchmal meinen Leute mit »Blog« einen einzelnen Beitrag, und das finde ich ziemlich verwirrend.

Hier ein Beispiel, das mir letztens begegnet ist:

Ich habe gerade deinen Blog zu den Blöcken gelesen.

Hä? Meinen was? Gemeint war der Beitrag »WordPress 5: Lohnt sich das mit den Blöcken?« auf einstieg-in-wp.de, aber das hat einen Moment gedauert, bis mir das klar wurde.

Wikipedia definiert das Wort Blog so:

Das oder auch der Blog […] ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person […] Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.

Blog – Wikipedia

Ein Blog ist das Ganze und er besteht aus Beiträgen (»posts«). Das ist wie Zeitung und Artikel. Niemand würde sagen »Ich habe gerade deine Zeitung zu den Blöcken gelesen« und damit einen Artikel in der Zeitung meinen.

Ich werde die Welt wohl nicht ändern, aber mitmachen muss ich ja auch nicht. Ein Blog ist ein Blog ist ein Blog …


Das gilt übrigens auch für »Website« und »Webseite«.

Seit gefühlten Jahrzehnten weigere ich mich beharrlich, eine Website als Webseite zu bezeichnen. Auch in WordPress war dieser Übersetzungsfehler jahrelang drin, bis das in Version 4.5 behoben wurde (April 2016). Seitdem heißt es »Website«.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar